Jugendschutzcentrum

Grundinformationen

Das Jugendschutzcentrum bietet in Krisensituationen durch das Angebot der kurzfristigen Aufnahme des Kindes/Jugendlichen die Möglichkeit der Entspannung der augenblicklichen Krise. In einem großzügigen Wohnbereich in Bochum-Wattenscheid leben auf ca. 400m² Wohnfläche 8 Kinder/Jugendliche kurz- bis mittelfristig bis zur Klärung ihrer weiteren Lebensperspektive.

Uns stehen zur Verfügung:

  • Gemeinschaftsräume wie Wohnzimmer, Esszimmer mit Küche, Dienstzimmer, Sanitärbereiche
  • 6 Einzelzimmer und 1 Doppelzimmer
  • Spiel- und Sportplatz in unmittelbarer Nähe
  • Große Terrasse mit Essplatz

Schwerpunkt der Arbeit des Jugendschutzcentrums ist die kurzfristige Aufnahme von Kindern/Jugendlichen in Krisensituationen zur Abwendung einer möglichen oder tatsächlichen Kindeswohlgefährdung oder zur Entspannung familiärer Krisen.

Die Aufnahme dient der Behebung akuter Krisen und der Klärung weiterer Perspektiven des jeweiligen Minderjährigen unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes.

In dieser Phase wird der/die Minderjährige in seiner/ihrer gegenwärtigen Lebenssituation versorgt, pädagogisch betreut und beraten.

Zu diesem Prozess gehören weiterhin:

  • Schutzraum und Orientierung
  • Unterstützung und Stabilisierung
  • Strukturierter Tagesablauf
  • 24-Stunden Betreuung
  • Persönlichkeitsfördernde Maßnahmen
  • Abklärung und Hilfeplanung
  • Erarbeitung und Einleitung der neuen Perspektive in Absprache mit dem Jugendamt, z.B. Rückführung in das Elternhaus, Vermittlung in eine entsprechende Einrichtung

Im Einzelfall können die Angebote des benachbarten Familienbüros als Zusatzleistungen in Form von Familienclearing und aufsuchender Familientherapie das Angebot des Jugendschutzcentrums ergänzen.

Aufnamemodalitäten

  • Aufnahmen an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr
  • Ad hoc Aufnahme und kurzfristige Betreuung von Kindern/Jugendlichen, Selbstmeldern und durch Initiative der Jugendämter unterzubringenden Kindern/Jugendlichen in akuten Not- und Krisensituationen
  • Aufnahmegespräche finden spätestens innerhalb einer Woche nach der Aufnahme statt
  • Kinder/Jugendliche mit hohem Gewaltpotential, starken psychischen Erkrankungen sowie exzessivem Drogenmissbrauch können keine Aufnahme finden

Daten & Fakten

Platzzahl:

  • 8 Plätze

Aufnahmealter:

  • ab 10 Jahre

Mitarbeiter/innen:

  • 1 Sozialarbeiterin (BA)
  • 4 Erzieher/innen
  • 1 Hauswirtschaftskraft

Kontakt

Jugendschutzcentrum
des Ev. Kinder- und Jugendhauses
Centrumplatz 1b
44866 Bochum

Ortsteil: Bochum-Wattenscheid

Tel.: 0 23 27 / 96 02 86
Fax: 0 23 27 / 96 02 87

E-Mail: jugendschutzcentrum@ev-kjh.de

Wegbeschreibung

Jugendschutzcentrum Centrumplatz mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Linie 302 ab August-Bebel-Platz
Haltestelle Centrumplatz
2 Minuten Fussweg

Fahrplan-Auskunft